Streik



Informationen zum Warnstreik am 29.09.2020


Am Dienstag, 29.09.2020 kommt es bei der BVG und BT zu einem Warnstreik. Die Dauer des Warnsteikes ist von Betriebsbeginn  bis ca.12 Uhr.

 

Für alle Kolleginnen und Kollegen der NahVG, die vom Warnstreik betroffen sind, gilt nachfolgende Verfahrensweise.

Es gibt für diesen Warnstreik ein zentrales Streiklokal der NahVG:


Restaurant "Ännchen von Tharau"

Rolandufer 6,

10179 Berlin

(unmittelbar am S-Bf Jannowitzbrücke, unmittelbar an der Dampferanlegestelle im Gebäude des SoVD)


Das Streiklokal ist ab 7 Uhr besetzt.


Hygienehinweis (Corona Regeln):

Im Streiklokal ist zwingend das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes vorgeschrieben! Zusätzlich gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen, der dringend einzuhalten ist!




Alle Mitglieder, die betroffen sind verfahren folgendermaßen:

1. Download und Ausdrucken des Streikausweises (klick auf das Bild)

2. Ausfüllen der persönlichen relevanten Daten (inklusive der Streiktage und Streikstunden)


3. Mitbringen des Streikausweises ins Streiklokal zur Unterschrift durch die Streikleitung.


Um einen reibungslosen Ablauf vor Ort sowie eine Vereinfachung der Formalitäten zu garantieren kann dieser Streikausweis von jedem Mitglied ausgedruckt, soweit möglich vorausgefüllt werden und zum jeweiligen Streikstandort mitgebrachtwerden.
Der Streikausweis gilt als Streiknachweis. Nur unterschriebene Streikausweise gelten als gültiger Nachweis!


 Sollte es zu mehreren Streikmaßnahmen kommen, bei denen Ihr betroffen seid, können diese fortfolgend auf der Rückseite vermerkt werden. Die BVG und die BT ziehen Teilnehmern am Warnstreik die Stunden vom Lohn bzw. Gehalt ab. Die Stunden der Teilnahme können dann auf der Rückseite (Streiktage und Streikstunden) eingetragen werden.



4. Bei weiteren Fragen zum Ablauf wendet Euch bitte an die jeweiligen Ortsgruppenvorsitzenden und Streikleiter.

5. Zur Auszahlung der Streikgeldunterstützung ist dann noch die Einreichung der Entgeltabrechnung mit der durch den Arbeitgeber ersichtlichen streikbedingen Abzug notwendig.
Den ausgefüllten und unterschriebenen Streikausweis, wie auch die Entgeltabrechnung bitte per E-Mail an hauptgeschaeftsstelle@nahvg.de senden.
Natürlich ist auch ein einreichen per Fax unter  +49 (0) 221 170 70 38 -1 oder per Post möglich.
Hauptgeschäftsstelle - Detlef-Gummersbach-Haus - Longericher Straße 205 - 50739 Köln



Hinweis für unsere mobilitätseingeschränkten Mitglieder:

Sofern es Euch aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, unser Streiklokal aufzusuchen, könnt ihr den Streikausweis ausdrucken ausfüllen und diesen dann mit der Gehaltsabrechnung und dem relevanten Abzug direkt per Mail  an Mario Pajung (mario.pajung@nahvg-ogberlin.de) senden.



Fragen und Antworten zum Streik:


F: Ich bin Mitglied der NahVG und muss in der Streikzeit arbeiten. Wie verhalte ich mich?
A: Ab 7 Uhr sind wir für Dich am Streiklokal vor Ort. Du kommst mit dem ausgedruckten Streikausweis dorthin.

F: Ich bin in keiner Gewerkschaft und muss arbeiten. Bekomme ich Streikgeld?
A: Nein. Nur Gewerkschaftsmitglieder erhalten Streikgeld

F: Kann ich jetzt noch bei der NahVG Mitglied werden?
A: Natürlich! Du erhältst dann auch das volle Streikgeld. Das unterscheidet die Fachgewerkschaft NahVG von anderen Gewerkschaften

F: Wie kann ich noch Mitglied werden?
A: Am besten gleich online:    hier klicken!


F: Der Streik ist bis 12 Uhr terminiert, meine geplante Arbeitszeit geht aber länger?
A:Wenn der Warnstreik zu 12 Uhr beendet wird, dann findest du dich an deiner Dienststelle, bzw. deinem Betriebshof ein.


F: Mein Dienst beginnt während der Streikzeit, muss ich mich zum Dienst melden?
A: Nein, du kommst zunächst mit deinem ausgedruckten Streikausweis zu uns in das Streiklokal. Die Örtlichkeit und die Zeit ist oben angegeben.













 

 


 








Sehenden Auges

Ihr kennt unser "Sehendes Auge" noch nicht? Das sehende Auge schaut auf alles, was uns betrifft. Kritisch beleuchtet es alles, was passiert. Es erscheint in loser Folge als Print, oder auch hier im Netz.  Weiter


 

Mitglied werden?

Du möchtest bei uns Mitglied werden? Du willst aktiv an Verbesserungen für die Kolleginnen und Kollegen mitwirken? Kein Problem, einfach den Online-Mitgliedsantrag ausfüllen, und dabei sein:  
Online Mitgliedsantrag

Du bist umgezogen? Deine Bankverbindung hat sich geändert? Kein Problem, du kannst uns die Änderung bequem online mitteilen: Online ÄnderungsMitteilung
  
Unsere Ortsgruppe

Der Vorstand stellt sich vor

Weiter
Die Teams

Die einzelnen Gewerke und ihre Teams. Hier seid Ihr richtig!

Weiter
Mitgliederservice

Alle Antworten auf Fragen rund um die Mitgliedschaft in der NahVG, sowie attraktive Angebote, exklusiv für Mitglieder

Weiter
Links

Zu anderen Seiten...

Weiter
                Die NahVG ist Mitglied im dbb Beamtenbund und Tarifunion Hier geht es zu den Seiten des dbb Berlin.weiteR
Unser Parter: BB Bank. Unsere Mitglieder erhalten hier attraktive Konditionen. Schaut einfach mal vorbei. Weiter

Adresse

  • NahVG c/o Mario Pajung
  • Flämingstr.105
  • 12689 Berlin
  • Tel: 030/ 990 09 645


Mitglied im dbb Beamtenbund
©2017-2019| NahVG Ortsgruppe Berlin